International Passenger Protection, kurz IPP, wurde 1990 von seinem Vorstandsvorsitzenden Brian McLean, gegründet. Ziel des Unternehmens mit Sitz in UK ist es, Reisende vor der Insolvenz touristischer Leistungsträger, wie z.B. Airlines oder Hotels zu schützen.

In mehr als 25 Jahren hat sich IPP zum weltweiten Marktführer für Finanzinsolvenzprodukte für die Reisebranche entwickelt. Heute ist IPP in 48 Ländern tätig, ein junges und engagiertes Team bietet seinen Kunden neben maßgeschneiderten Produkten einen hohen Service-Standard an. IPP arbeitet mit einigen der größten internationalen Versicherungsgruppen zusammen uns hat sich selbst damit bestmöglich rückversichert.

 

Die Leistungsträger-Insolvenz-Versicherung ist in dem von QualityPlus angeboten „Mehrwertpaket“ integriert. Bei Insolvenz eines touristischen Anbieters, z.B. einer Airline, eines Hotels oder einer Reederei werden Reisende, die ihre bereits bezahlte Reise nicht antreten oder fortführen können, finanziell entschädigt. 

 

Sie haben Fragen zur Leistungsträger-Insolvenz-Versicherung?

Wir helfen gerne weiter!

 

Mo. – Fr. von 9 bis 17 Uhr

unter +49 (0) 211 540 14244

E-Mail: ipp-de@de.sedgwick.com